Impfen Convid-19

Die ambulante Pflege ist impfberechtigt

Wie der Landtagsabgeordnete Lothar Rommelfanger mitteilt, können sich auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ambulanten Pflegedienste für die Corona-Schutzimpfung registrieren. Wer im Rahmen der ambulanten Pflege regelmäßig Kontakt mit älteren oder pflegebedürftigen Menschen hat, gehört nach der Bundesimpfverordnung damit ebenso wie Pflegekräfte in stationären Einrichtungen zur Gruppe der Personen mit der höchsten Impfpriorität. Auch ambulante Pflegerinnen und Pfleger sind damit berechtigt, sich über die Impfhotline des Landes oder die Online-Registrierung zur Corona-Schutzimpfung anzumelden und einen Impftermin zu vereinbaren. „Die Corona-Schutzimpfung in den landeseigenen Impfzentren, in den Krankenhäusern sowie durch die mobilen Teams in den Alten- und Pflegeeinrichtungen ist bisher gut angelaufen. Angesichts der weiterhin hohen Infektionszahlen müssen auch Pflegende und Pflegebedürftige… Read More

Continue Reading

Lothar Rommelfanger (SPD) hilft bei der Online-Terminregistrierung für die Corona-Impfung

Der Landtagsabgeordnete Lothar Rommelfanger unterstützt in den nächsten Tagen Menschen mit der höchsten Impf-Priorität, insbesondere die über 80-Jährigen, bei der Online-Terminregistrierung für die Corona-Impfung: Das Wahlkreisbüro des Abgeordneten Lothar Rommelfanger wird die Online-Registrierung über die die offizielle Internetseite des Gesundheitsministeriums „impftermin.rlp.de“ für impfbereite Bürgerinnen und Bürger vornehmen. Interessierte können dazu das Wahlkreisbüro des SPD-Landtagsabgeordneten unter der Nummer 015159407234 täglich zwischen 13 und 17 Uhr kontaktieren. Das Angebot richtet sich vor allem an die Menschen in der Region Hermeskeil, Konz und Saarburg-Kell, die keine Möglichkeit haben, selbst einen Termin im lokalen Impfzentrum zu vereinbaren. Der Abgeordnete Lothar Rommelfanger: „Die Impfung ist gerade für ältere Menschen in Deutschland und Rheinland-Pfalz ein Lichtblick… Read More

Continue Reading

450.000€ Förderung

Die Stadt Saarburg erhält aus dem Bund-Länder-Programm „Wachstum und nachhaltige Entwicklung“ weitere 450.000 Euro Städtebaufördermittel für die laufende Entwicklung des Stadtteils Beurig. Das teilte Innenminister Roger Lewentz mit, nachdem er in Saarburg zu Gast gewesen ist. Bei seiner Tour durch die Stadt besuchte er unter anderem das Bahnhofsareal, das barrierefrei umgebaut wird, sowie den Standort für das geplante Hotelprojekt an der Wiltinger Straße.Lesen Sie hier mehr: http://www.saarburg-kell.de/…/Innenminister%20Lewentz…/

Continue Reading